Home > News & Events > Aktuelle Meldungen > Das Geschäftsjahr 2016 – ein weiteres Rekordjahr in der Erfolgsgeschichte DATA MODUL

Weiteres Rekordjahr in der Erfolgsgeschichte DATA MODUL

Umsatz: Wachstum um 9,3 % auf 197,1 Mio. EUR
EBIT: Erhöhung auf 15,0 Mio. EUR
Ergebnis je Aktie: Anstieg auf 2,90 EUR

DATA MODUL hat im Geschäftsjahr 2016 die guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen genutzt und konnte auch dank der stringenten Umsetzung des Strategieprogramms „Shape 2020“ ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 erzielen. Im Auftragseingang konnte das bereits hohe Vorjahresniveau von 179,6 Mio. EUR wieder deutlich übertroffen und Aufträge in Höhe von 197,6 Mio. EUR verzeichnet werden. Auch im Umsatz zeigt sich ein deutlich erkennbares Wachstum mit 197,1 Mio. EUR (i.Vj. 180,3 Mio. EUR) zum Geschäftsjahresende. Mit einer EBIT-Rendite von 7,6% konnte ein Rekordergebnis von 15,0 Mio. EUR erwirtschaftet werden. Der Auftragsbestand beläuft sich zum 31. Dezember 2016 auf 103,0 Mio. EUR (i.Vj. 102,4 Mio. EUR) und verspricht einen weiter erfolgreichen Geschäftsausblick. 

Die vorangetriebene Internationalisierung spiegelt sich in höheren Auslandsumsätzen und der gestiegenen Exportquote von 45,2% (i.Vj. 39,4%) wider. Wir haben auch im Jahr 2016 weiter in den Ressourcenaufbau unserer Forschungs- und Entwicklungsabteilung investiert, um unsere Innovationskraft weiter zu steigern und zukunftsfähig zu bleiben. 

Unsere wesentlichen Ziele und Themen im vergangenen Jahr waren: 

  • Weiteres Wachstum im Umsatz
  • Umsetzung der Strategie „Shape 2020“
  • Integration des OEM-Vertriebs und Ausbau unseres weltweiten Vertriebsnetzwerks
  • Konzentration unseres Produktportfolios
  • Erweiterung und Standardisierung unserer Produktionskapazitäten
  • Überarbeitung des Außenauftritts der DATA MODUL
Konzernkennzahlen (IFRS)   2016 2015 Veränderung
in %
Umsatz Mio. EUR  197,1   180,3  9,3 
- Displays Mio. EUR  112,1  109,5 2,4
- Systeme Mio. EUR 85,0 70,8 20,1
EBIT Mio. EUR 15,0 12,6 19,0
Auftragseingang Mio. EUR 197,6 179,6 10,0
Auftragsbestand Mio. EUR 103,0 102,4 0,6
Eigenkapitalquote in % 68,0 66,6 2,1
Mitarbeiter Durschn. 395 364 8,5
Jahresüberschuss Mio. EUR 10,2 8,4 21,4
Ergebnis je Aktie EUR 2,90 2,41 20,3
Dividende EUR *1,50 0,12  

*Vorschlag an die Hauptversammlung 2017

Aufgrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung schlagen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung vor, für das Geschäftsjahr 2016 eine Dividende von EUR 1,50 je Aktie auszuschütten.

Insgesamt stehen die Zeichen für den DATA MODUL Konzern auf weiteres Wachstum. Mit unserem Strategieprogramm „Shape 2020“ wollen wir für DATA MODUL weiter unsere globale Wettbewerbsfähigkeit erhöhen. Wir streben dabei ein ausgewogenes Absatzwachstum in Europa, den USA und Asien an, wobei Deutschland das Rückgrat unseres Konzerns bleiben wird. Für DATA MODUL ergeben sich somit auch in 2017 aufgrund der allgemeinen konjunkturellen Lage sowie neuer zur Marktreife entwickelter Produkte Wachstumschancen, denen aber auch ein intensiver Wettbewerb gegenübersteht. Zusätzliche Potenziale sehen wir durch den verstärkten Fokus darauf, unseren Kunden komplette Systemlösungen anzubieten. Insbesondere in der stetig an Bedeutung gewinnenden Medizinbranche versprechen wir uns ein deutliches Umsatzplus durch die erfolgreiche Zertifizierung gemäß ISO 13485, welche die normativen Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme für Medizinproduktehersteller definiert. Des Weiteren begegnen wir dem Streben nach einem immer flexibleren und effizienteren Austausch von Informationen mit unseren eigens entwickelten easyBoard-, easyPanel- und easyEmbedded-Lösungen, mit denen wir Kunden aus den Bereichen Industrieautomation, Gaming und Digital Signage bedienen.


Der Vorstand
München, 24. März 2017 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Newsletter

Mit unserem monatlichen Newsletter erhalten Sie Informationen zu aktuellen Aktionen, neuen Projekten und spannenden Themen.