Home > Unternehmen > Karriere > Mitarbeiterstimmen > Patrick Wulf: Wirtschaftsinformatiker

Mitarbeiterstimmen

“Ein Unternehmen, das nicht auch in die Kompetenzerweiterung seiner Mitarbeiter investiert, hat keinen Blick für die Zukunft.“

Patrick Wulf 
Wirtschaftsinformatiker,
Leiter Controlling

Patrick Wulf ist als Wirtschaftsinformatiker einer der „Meister der Zahlen“ bei DATA MODUL.
Sein berufliches Interesse gilt u.a. den Themen Prozessanalyse, Schnittstellendefinition und Kennzahlenauswertung. Einen anspruchsvollen Einstieg in sein Berufsleben, nach Abschluss seiner Ausbildung zum IT-System-Kaufmann bei DATA MODUL, nahm er vor 10 Jahren gleich mit der Herausforderung, die Einführung eines neuen Warenwirtschaftssystems zu begleiten. Der Beginn einer andauernden, erfolgreichen Verbindung. Patrick Wulf wechselte 2011 von der IT in den Bereich Konzern-Controlling und schloss parallel sein Studium zum Wirtschaftsinformatiker ab. Seither entfaltet er seine besonderen Fähigkeiten im Erkennen, Strukturieren und Vermitteln unternehmerischer Zusammenhänge.

„ Für mich erfüllt mein Tätigkeitsbereich in diesem Unternehmen genau meine Erwartungen und Vorstellungen von einer vielfältigen, interessanten und anspruchsvollen, beruflichen Aufgabe. DATA MODUL bietet mir die Möglichkeit, tiefe Einblicke in Prozesse zu erhalten und diese gemeinsam mit Führungskräften aus den unterschiedlichen Bereichen zu begleiten.

 

Im Controlling geht es neben der Auswertung von diversen Kennzahlen auch um Prozessbegleitung, Prozessanalysen, der Darstellung komplexer Sachverhalte in Präsentationen und andere, sehr vielfältige Projektarbeiten. In unserem Team sind wir geschult, Risiken frühzeitig zu erkennen, diese verständlich für alle aufzuzeigen und das Management bei Entscheidungsprozessen zu begleiten, indem wir Entscheidungsgrundlagen erstellen und mit Zahlen, Daten und Fakten hinterlegen. Natürlich ist das eine große Herausforderung und erfordert ein höchstes Maß an Sorgfalt und strukturiertem Arbeiten. Aber das abteilungsübergreifende, spannende Tätigkeitsfeld, die internationale Ausrichtung des Konzerns mit viel Kontakt zu unseren Auslandstöchtern auch im Controlling, das gemeinsame Arbeiten an Projekten und die vielen Möglichkeiten, kreativ und eigenverantwortlich tätig zu sein, finde ich mehr als lohnenswert.
Als Leiter der Abteilung Controlling nehme ich u.a. an Senior Management Meetings teil und arbeite dem CEO bei einer Vielzahl von Projekten direkt zu.  In diesem Zusammenhang ergeben sich anspruchsvolle, spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, die mich täglich neu herausfordern. Einen großen Anteil am Gelingen hat unser Team, das kooperativ, effizient und strukturiert zusammenarbeitet. Indem wir gemeinsam unternehmerische Ziele definieren, haben wir bereits in der Vergangenheit viel erreicht und werden auch weiterhin noch vieles bewegen.“